Fordern und Fördern

Mathe-Intensiv-Kurs

Ein Beispiel: „83 - 79 = 16“

Wenn die 9-jährige Sabrina Rechenaufgaben löst, stellt sie ihre Eltern und Lehrer immer wieder vor große Rätsel. Ein solches Ergebnis hat mit den üblichen Flüchtigkeitsfehlern nichts zu tun und kaum jemand in Sabrinas Umgebung kann sich erklären, warum es immer wieder zu diesen Fehlern kommt. 
Zur Zielgruppe dieses Kurses gehören Schüler der 2. und 3. Klassen, die noch Unterstützung im Erlangen mathematischer Grundlagen (z.B. Zahlzerlegung) und Strategien (z.B. zur Über- bzw. Unterschreitung des Zehners) brauchen. 
Die Förderung konzentriert sich auf drei Schwerpunkte:

  • Verinnerlichung der Zahlzerlegung
  • Schnelles Sehen / schnelles Erfassen der strukturierten Mengen bis 100
  • Entwicklung der Rechenstrategien

Der Kurs findet einmal wöchentlich über einen Zeitraum von 12 Wochen statt. Die Eltern sind während der Förderung anwesend und können so den Lernweg ihres Kindes konsequent begleiten und unterstützen.

Erfahrungsbericht einer Mutter

"Meine Tochter hat im letzten Jahr den Mathematik-Intensivkurs besucht. Zu Beginn des Kurses benötigte sie ihre Finger um 3 plus 8 zu rechnen. Am Ende des Kurses war der Zehnerübergang kein Problem mehr und selbst Aufgaben wie 63-48 gelangen ihr spielend. Für mich persönlich war es aufwendig, da ich bei jeder Stunde dabei war und wir zu Hause gemeinsam täglich 10 Minuten Mathe geübt haben. Doch der Einsatz hat sich in jedem Fall gelohnt! Durch den erlernten Rechenweg konnte ich helfen ohne meine Tochter zu verunsichern. Meine Tochter hat sehr an Sicherheit gewonnen und hat nun auch wieder Spaß am Matheunterricht."

 

Mathe für kleine Asse - der Mathe-Forder-Kurs

Im Mathe-Forder-Kurs (nicht zu verwechseln mit Mathe-Förder-Kurs) können unsere kleinen Mathe-Asse ihre Fähigkeiten trainieren und entfalten. Sie werden vor mathematische Probleme gestellt, die sie möglichst selbstständig lösen müssen. Dabei lernen sie mehrere Schritte im Voraus zu planen, "um die Ecke zu denken" und räumliche Vorstellungen zu entwicklen.

Die meisten Kinder dieses Kurse nehmen einmal im Jahr an der Mathe-Olympiade und am Mathewettbewerb "Känguru" teil und belegen regelmäßig vordere Plätze.

Förder-Sport

Für unsere Erstklässler bieten wir einmal in der Woche eine zusätzliche Sportstunde an, in der sie lernen, Bewegungen besser zu koordinieren, rhythmische Bewegungen auszuführen und insgesamt an Bewegungssicherheit gewinnen.

LRS

Für Kinder der 3. und 4. Klassen, die Schwierigkeiten beim Erlernen der Rechtschreibung zeigen, gibt es dieses spezielle Unterstützungsangebot.

DaZ - Deutsch als Zweitsprache

Kinder, die in ihren Familien eine andere Sprache sprechen als Deutsch, bekommen hier zusätzlichen Deutschunterricht, der darauf abzielt, den Wortschatz zu erweitern und grammatikalische Strukturen aufzubauen und zu verbessern.

Lesementoren

Kinder, denen das Lesen (noch) schwer fällt und die deswegen (noch) keinen Zugang zu Geschichten und Büchern finden, bekommen einen Lesementor oder eine Lesementorin. Diese Möglichkeit eröffnet sich für unsere Schüler durch die Kooperation mit dem Verein Mentor - Die Leselernhelfer Lübeck e.V.